Genetik

Genetik

Präventive Genanalysen
Hier werden Gen- Polymorphismen (SNP‘ s ) bestimmt. Die SNP ‚ s treten sehr häufig vor und haben eine geringe Erkrankungswahrscheinlichkeit. Sie sind nicht zu verwechseln mit Mutationen, auch Gen Veränderungen, die selten auftreten (unter 1%) aber eine hohe Erkrankungswahrscheinlichkeit zeigen ( z.B BRCA 1 und 2 das Brustkrebs und Eierstockkrebs sehr wahrscheinlich macht). Das bestimmen von Mutationen ist das Gebiet des Genetikers.
In der Präventivmedizin werden Polymorphismen bestimmt, die zwar einen Risiko für eine Erkrankung zeigen, aber uns die Möglichkeit gibt, dass durch bestimmte Maßnahmen, die Erkrankung erst gar nicht ausbricht. Wir sind nicht “ Sklaven“ unsere Gene, eine beruhigende Erkennung.

Pharmakogenetik
Sie haben sich sicher schon mal gefragt, ob die 2 und mehr Arzneimittel die Sie nehmen, sich gegenseitig in der Wirkung beeinflussen? Die Antwort ist: ja, das tuen sie. Studien zeigen, dass 95% der hospitalisierten Patienten sind an Arzneimittel Nebenwirkungen gestorben. Warum ist es so? Wir sind Individuen und unsere Leber produziert Enzyme die unterschiedlich schnell die Medikamente aus dem Körper entfernen (entgiften). Die Dosierung 3x 1 kann also nicht für alle Menschen dieselbe Wirkung haben. Ein Entgiftungsenzym dass schnell arbeitet wird das Medikament schnell aus den Körper ausscheiden, so dass ich wenig oder keine Nebenwirkung habe, aber auch wenig oder keine Wirkung. Falls das Entgiftungsenzym langsam ist, so wird das Medikament nur langsam ausgeschieden , die Wirkung ist sehr stark und die Nebenwirkungen auch. Diese Erkentnisse können wichtig sein, bei Medikamente die die Blutgerinnung beeinflussen, oder bei Chemotherapie. Zwei Medikamente können in der Wirkung sich gegenseitig verstärken oder abschwächen, wenn dasselbe Enzym für die Entgiftung aktiv ist.

Entgiftungsenzyme Genvarianten
Sie wichtige Bestimmung der Genvarianten in der Präventivmedizin sind die Entgiftungsenzyme die für die Umweltmedizin eine Rolle spielen. Unsere Umwelt hat sich im Laufe der Zeit verändert, wir haben in unsere Alltag immer mehr Kontakt mit Weichmacher, PCB. All diese Stoffe müssen von Organismus entgiftet werden. Es sind dieselben Enzyme, die für unsere eigenen Bedarf als “ Verbrennungsmaschiene“ benötigen. Wenn die Enzyme nicht aktiv sind, haben wir Schwierigkeiten. Die zu entgifteten Stoffen lagern sich im Gewebe ab, oft in Fettgewebe wie das Gehirn.